Wie sicher ist Glasfaser?

Glasfaser

Glasfaser als sicheres Übertragungsmedium

Heutzutage bekommt das Thema Sicherheit im Internet immer mehr an Bedeutung. Durch verschiedene Skandale, wie die NSA-Affäre und auch die NSA-Backdoor, die bei verschiedenen namhaften Herstellern in verschiedenen Netzwerkkomponenten bis hin zum Heimrouter entdeckt wurde, richtet sich auch der Fokus in privaten Heimnetzen auf die Sicherheit. Darum richten wir in diesem Blogbeitrag unseren Blick auf die Sicherheit der Glasfaser als Übertragungsmedium.

Die Vorteile der Glasfaser als Übertragungsmedium für Standortvernetzung und HighSpeed Internet sind bereits bekannt! Doch wie sieht es mit der Sicherheit dieses Übertragungsmedium aus?

Lange Zeit wurde von absoluter Abhörsicherheit in LWL-Netzen gesprochen, da diese im Gegensatz zu Kupferkabeln keine Strahlung abgeben und dadurch nicht einfach abgehört werden können!

Die Abhörmethode der weit verbreiteten Kupferkabel mit einfaches „anzapfen“ des Signals ist mit einer Glasfaserverbindung nicht mehr so einfach möglich. Auch bei Glasfaserkabeln kann, mit zugegeben relativ hohem Aufwand, durch verschiedene Methoden mitgelauscht werden!

Deswegen gibt es eine Reihe an Verschlüsselungsmethoden mit denen der gesamte Verkehr auf einer Glasfaserverbindung verschlüsselt wird. Durch diese Verschlüsselung wird der Inhalt der übertragenen Daten für einen Dritten unlesbar.

Durch Überwachung der Dämpfungswerte und der ungeplanten Unterbrechungen einer Glasfaserverbindung, kann eine Manipulation oder der Versuch eines „Lauschangriffs“ erkannt werden und die notwendigen Maßnahmen veranlasst werden.

Bei der Energie AG Data GmbH wird der Sicherheit ein großer Stellenwert zugeschrieben! Es werden sämtliche Verbindungen durch die größt mögliche Verschlüsselung gesichert, ungewollte Unterbrechungen erkannt und sofort auf Ersatzwege umgeschalten. Sämtliche Standorte der Energie AG Data GmbH sind ebenfalls mehrfach gegen unbefugten Zutritt gesichert und werden selbstverständlich rund um die Uhr überwacht.

Doch auch beim Kunden selbst werden, wenn gewünscht, Sicherheitsmechanismen über Firewalls, Erstellen von Backups sowie die sichere Unterbringung Firmeneigener Server im Datencenter „powerCube“ implementiert und betreut.

Es wird bei der Energie AG Data die Sicherheitsmechanismen ständig weiterentwickelt, verfeinert und den aktuellsten Sicherheitsstandards angepasst!