Mobiler Hotspot

Mobiler Hotspot

Mobiler HOTSPOT Anhänger

Um das lichtschnelle Internet kostenlos auch bei Veranstaltungen zur Verfügung zu haben, stellt die Energie AG nun auch einen mobilen HOTSPOT zur Verfügung.

Damit man den HOTSPOT so schnell als möglich aufbauen kann, wurden sämtliche Geräte sauber in einen PKW Anhänger eingebaut. Er kann überall dort aufgestellt werden, wo die Energie AG Data einen Glasfaser-Verteiler zur Verfügung hat. Das ist mittlerweile schon in mehreren Gebieten – genau in 370 Gemeinden in Oberösterreich.

In durchgängiger Glasfaserqualität steht das Internet in den Verteilern zur Verfügung. Über eine integrierte Glasfaser-Kabelrolle wird an diesem Verteiler angeschlossen. Eine Antenne wird ausgefahren, die Geräte werden eingeschaltet und das Surf-Vergnügen kann losgehen. Natürlich ist es nicht so wie bei einem „powerSpeed FTTH Anschluss“ wo dem Kunden eine fixe Bandbreite zugeordnet ist, die „Hotspot-Teilnehmer“ müssen sich die Bandbreite teilen. Über das Energie AG Glasfasernetz können jedoch extrem hohe Bandbreiten verschaltet werden.

Wo wird der HOTSPOT Anhänger eingesetzt?

Zu Beginn wird der Mobile HOTSPOT von der Energie AG selbst eingesetzt. Wie zum Beispiel bei den Schi-Weltcup-Rennen Ende Februar in Hinterstoder. Geplant ist aber, dass man den HOTSPOT für Sportveranstaltungen, Musikfeste und dergleichen mieten kann.

Ein kostenloser WLAN-HOTSPOT ist sicher eine Bereicherung für jede Veranstaltung!

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Herr Arnold Günther – Mailadresse: guenther.arnold@energieag.at – gerne zur Verfügung.

Informationen zu unserem Produkt powerSPEED finden Sie auf www.power-speed.at