bembu

Rufhilfen, wie beispielsweise vom Roten Kreuz, sind in den letzten Jahren verstärkt im Kommen. Dies sind Alarmierungssysteme für den Wohnbereich, welche es seinen Nutzern ermöglicht, in Notsituationen (z.B. bei Stürzen, Akuterkrankungen, Unfällen, usw.) Hilfe über die Rufhilfezentrale anzufordern, ohne dazu ein Telefon erreichen zu müssen.

Die Rufhilfe vom Roten Kreuz funktioniert natürlich auch mittels einem powerSPEED Telefonie-Anschluss – sprich über das Glasfasernetz – und ein alter Telefon-Anschluss über das Kupfernetz ist nicht mehr zusätzlich notwendig!

Als mobile alternative Lösung hat das oberösterreichische Startup Bembu GmbH die bembu GPS-Watch entwickelt. Im Vergleich zu herkömmlichen Notrufsystemen ist die bembu GPS-Watch nicht an eine Basisstation gebunden, sondern kann mithilfe der eigenen SIM-Karte mobil verwendet werden. So kann die Rufhilfe auch unterwegs genützt werden. Im Notfall kann die Uhr mit den frei konfigurierbaren Notfallkontakten telefonieren wie ein Handy. Zudem hat die Uhr einen GPS-Empfänger eingebaut der es ermöglicht den Standort der Zielperson zu bestimmen. Die Uhr ist damit vor allem für ältere oder demente Personen sowie für Kinder geeignet.

Da es ein österreichisches Unternehmen ist wird natürlich dementsprechend auf Themen wie Support, Privatsphäre und Datenschutz Wert gelegt.

bembu GPS watch

bembu GPS watch

 

Sie dir dazu das YouTube Video an: bembu GPS-Watch

Weitere Info auf bembu.at