Engelhartszell bekommt echte Glasfaser-Power bis ins Wohnzimmer

Auch Engelhartszell startet in das neue Internet-Zeitalter: Heute wurde von der Energie AG in Beisein der neuen Kunden der Ausbau mit glasfaser-schnellem Internet gestartet!
Der Bedarf nach schnellstmöglichen Internet-Verbindungen mit 100 Megabit pro Sekunde und mehr ist rasant im Steigen – ultraschnelle Glasfaser-Internetanschlüsse auch für Privatkunden (FTTH-Anschlüsse, engl. „Fiber To The Home“) sind die einzige Möglichkeit, den künftigen Bandbreitenbedarf dauerhaft und zukunftssicher abdecken zu können. In Engelhartszell wird das Glasfasernetz ab sofort ausgebaut.
Die Tourismusgemeinde im oberen Donautal steht bald im oberösterreichischen Spitzenfeld, was das Breitband-Ranking der Gemeinden betrifft. Aktuell wird mit der ersten Ausbaustufe ein großer Teil des Ortszentrums erschlossen. Beim Ausbau kommt erstmalig eine neue Fräsmethode für schnelles effizientes und kostengünstiges Verlegen von Glasfaserkabeln zum Einsatz, die lediglich einen rund zehn Zentimeter breiten Schlitz im Straßenbelag hinterlässt.
„Überall dort, wo es ein hohes Interesse an echtem Glasfaser-Internetanschlüssen gibt und die Rahmenbedingungen wirtschaftlich sind, rechnet sich der Ausbau schnell und kann dann auch rasch umgesetzt werden“, sagt Energie AG-Technikvorstand Werner Steinecker. Nach dem offiziellen Baubeginn am Mittwoch sollen alle Interessenten in wenigen Wochen an das Glasfasernetz angeschlossen sein. Steinecker: „Wir sind überzeugt, dass die ersten Anschlüsse eine Signalwirkung haben werden und rasch weitere Interessenten folgen und auch andere Ortsteile erschlossen werden können.“
Informationen zum glasfaserschnellen Internet und dessen Verfügbarkeit finden Sie auf www.power-speed.at